Monat: April 2019

Wie Casinos funktionieren

Das moderne Casino ist wie ein Indoor-Vergnügungspark für Erwachsene, wobei der überwiegende Teil der Unterhaltung (und der Gewinne für den Besitzer) durch das Spielen entsteht. Während Musikshows, beleuchtete Springbrunnen, Einkaufszentren, luxuriöse Hotels und aufwändige Themen die Gäste anziehen, gibt es Casinos ohne Glücksspiele nicht. Spielautomaten, Blackjack, Roulette, Craps, Keno, Baccarat und mehr bieten die Milliarden von Dollar an Gewinnen, die von den US-Casinos jedes Jahr eingefahren werden.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie Casinos ihr Geld verdienen, die Geschichte hinter ihnen, was die populären Spiele sind und wie sie gespielt werden, was Sie erwarten können, wenn Sie ein Casino besuchen, wie Casino’s sicher bleiben und die dunkle Seite des Geschäfts.

Casino-Geschäft

Ein Casino ist einfach ein öffentlicher Ort, an dem eine Vielzahl von Glücksspielen gespielt werden kann, und an dem Glücksspiel die Hauptaktivität der Gäste ist. Das typische Casino fügt eine Menge Luxus hinzu, um Spieler anzuziehen, einschließlich Restaurants, kostenlose Getränke, Bühnenshows und dramatische Landschaften, aber es gab sicherlich weniger üppige Orte, an denen Glücksspiele stattfinden. Diese würden technisch gesehen immer noch als Casinos bezeichnet.

Eine wirklich enorme Menge an Geld wechselt jedes Jahr die Hände in den Casinos. Während es sicherlich ab und zu große Gewinner an den Spieltischen gibt, ist der einzige sichere Gewinner in einem Casino der Besitzer. Im Jahr 2005 hatten kommerzielle Casinos in den Vereinigten Staaten Bruttoeinnahmen von 31,85 Milliarden Dollar. Hinzu kommen die Einnahmen der indianischen Casinos, die 2005 22,62 Milliarden Dollar einbrachten, und es ist sicher zu sagen, dass die Gewinne der Casinoindustrie seit mehr als einem Jahrzehnt stetig steigen[Quelle: American Gaming].

Geld durch Glücksspiele

Casinos verdienen Geld, weil jedes Spiel, das sie anbieten, einen eingebauten statistischen Vorteil für das Casino hat. Dieser Rand kann sehr klein sein (weniger als zwei Prozent), aber im Laufe der Zeit und den Millionen von Wetten, die von Casino-Patronen platziert werden, verdient dieser Rand dem Casino genug Geld, um aufwendige Hotels, Brunnen, riesige Pyramiden, Türme und Repliken von berühmten Wahrzeichen zu bauen. Der Casino-Vorteil ist bekannt als „vig“ (kurz für vigorish) oder der Rake, je nach Spiel. Die genaue Anzahl kann variieren, je nachdem, wie der Spieler das Spiel spielt und ob das Casino verschiedene Auszahlungen für Video Poker oder Spielautomaten festgelegt hat.

Seit 2007 haben nur zwei US-Bundesstaaten kein legales Glücksspiel mehr: Utah und Hawaii[Quelle: Hawaii News]. Jeder andere Staat hat entweder staatlich genehmigte Casinos oder indianische Spiele.

COMPS

Ein comp ist ein kostenloses Gut oder eine Dienstleistung, die das Casino den „guten“ Spielern anbietet. Denken Sie daran, dass aus der Sicht des Casinos ein guter Spieler einer ist, der viel Geld ausgibt. Menschen, die große Wetten abschließen oder Stunden an Automaten verbringen, erhalten oft kostenlose Hotelzimmer, Abendessen, Tickets für Shows oder sogar Limousinenservice und Flugtickets, wenn sie groß genug sind. Die Freipunkte basieren auf der Zeitspanne, die der Spieler im Casino verbringt, und den Einsätzen, mit denen er spielt. Fragen Sie einen Casino-Mitarbeiter oder jemanden an der Information, wie Sie Ihr Spiel bewerten lassen können. Möglicherweise müssen Sie den Dealer am Tisch, an dem Sie spielen, benachrichtigen oder sich für eine „Slot Club“-Karte anmelden, die Ihr Spiel an Spielautomaten automatisch verfolgt. Auf diese Weise wird das Casino wissen, wie viel Sie spielen und wetten. Wenn du hoch genug bewertet bist, könntest du einen Vergleich bekommen. Casino-Experten weisen darauf hin, dass das Platzieren größerer Wetten als Sie es sonst tun würden, oder der längere Aufenthalt im Casino, um einen Kompass zu verdienen, eine Saugerwette ist. Das Geld, das du für die Spiele bläst, ist fast immer weitaus mehr, als du einfach ausgegeben hättest, um das zu kaufen, was du willst.